40 Prozent der Unternehmen haben bereits Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz durchgeführt, 20 Prozent planen derzeit entsprechende Maßnahmen. Dies ergab eine repräsentative Umfrage der Deutschen Energie-Agentur GmbH (dena) im Rahmen der Initiative EnergieEffizienz bei überwiegend mittelständischen Unternehmen. Andere Unternehmen haben bislang keine Initiative zur Reduzierung des Energieverbrauchs ergriffen. Möglicherweise, weil sie das Potenzial für Energie- und Kosteneinsparungen noch unterschätzen: Fast die Hälfte der Befragten aus kleinen und mittleren Betrieben geht davon aus, ihren Energiebedarf nur um bis zu vier Prozent senken zu können. Erfahrungen der dena und eigene Projekte von Bachmann ENERGIEBERATUNG zeigen jedoch, dass die Einsparpotenziale oftmals sehr viel höher liegen. Durch Energieeffizienzmaßnahmen konnten Unternehmen häufig Kosten- und Energieeinsparungen von über 20 Prozent erzielen und dabei hohe Kapitalrenditen erwirtschaften. 


Als spezialisierter Energieberater für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) mit über 200 Referenzen können wir wertvolle Anstöße für wirtschaftliche Energieeffizienzmaßnahmen geben. Dies zeigt auch das Umfrageergebnis: Nahezu zwei Drittel der Unternehmen, die Energieeffizienzmaßnahmen umgesetzt haben, ließen sich dabei von externen Fachleuten beraten. 
Die BAFA unterstützt KMU seit 2015 bei einer Energieberatung mit 80% der Kosten, die KfW stellt zinsgünstige Kredite für die Unternehmen bereit.